Home

Wir sind


Kennst Du das?

Wir bieten

Unsere Ziele

Du möchtest

Suchtprävention

Kontakt


Angehörige

- Wir sind

- Kennst Du das?

- Wir bieten

- Unsere Ziele

- Kontakt


Aktuelles

Presse

Links


Impressum







Suchtvorbeugung ist wichtig!

Der Umgang mit Suchtstoffen nimmt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert ein und stellt ein enormes Risiko dar. Gerade in schwierigen Zeiten nimmt erfahrungsgemäß der problematische Suchtmittelkonsum zu. Suchtvorbeugung wird daher zu einem zentralen Thema.

Wir, die Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung, haben uns zum Ziel gesetzt, bei jungen Menschen auf die Gefahren, nach Einnahme von Suchtmitteln, hinzuweisen und dies auch vorzuführen. Unsere Zielgruppen sind junge Menschen zwischen 12 und 15 Jahren, schwerpunktmäßig in Schulen.


Zum Beispiel in der Marienschule Xanten


Vor den Schülerinnen und Schülern sprechen Betroffene wie sie in die Sucht hineingeraten sind, aber auch, wie sie den Weg aus der Sucht wieder herausgefunden haben. Angehörige berichten, wie sie mit der Sucht Ihres Partners oder Partnerin, umgegangen sind. Danach werden noch Übungen mit Rauschbrillen gemacht und danach in der Klasse darüber gesprochen, wie sie das empfunden haben: z.B., doppelt sehen, Entfernungen falsch einschätzen usw.


Wichtig ist es, aufzuzeigen, das es immer einen Weg gibt, aus der Sucht herauszukommen.